Smartphone sinnvoll nutzen – Teil 1: Nachrichten lesen

Viele Millionen Deutsche tun es. Regelmäßig. Montag bis Freitag und gleich zwei Mal pro Tag. Die Rede ist vom Pendeln. Ich gehöre auch dazu. Sicherlich sind davon viele mit dem Auto unterwegs und andere mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ich auch. Pro Tag und Strecke sind es bei mir immer rund eine Stunde, die ich im Zug und öffentlichen Nahverkehr verbringe. Das ist gar nicht so wenig Zeit. Manche arbeiten unterwegs, andere schlafen. Und ich? Ich muss ehrlich zugeben, dass ich die meiste Zeit damit verbracht habe, auf dem Smartphone Spiele zu spielen. Bin ich nicht unbedingt stolz drauf.

Da ich seit kurzem ein neues Smartphone habe, habe ich eine Entscheidung getroffen – und nein, es ist nicht Silvester wegen schöner Vorsätze. Ich werde auf dem neuen Smartphone erstmal keine Spiele installieren. Mal sehen wie lange ich das durchhalte :). Das ist jetzt keine eiserne Regel, sondern eher ein Versuch. Und wenn ich nicht spielen kann, dann stellt sich mir die Frage, was man sonst sinnvolles mit dem Handy in dieser Zeit machen kann. Darum soll es in dieser Serie gehen. Manche Vorschläge sind vielleicht banal, aber ich hoffe das der oder die eine oder andere eine Idee mitnimmt und umsetzt.

Und ganz wichtig zu erwähnen: Ich habe absolut nichts gegen das eine oder andere Spielchen. Es soll nur in einem vernünftigen Rahmen bleiben.

In Teil 1 möchte ich mich mit dem Lesen von Nachrichten beschäftigen. Mit Nachrichten meine ich damit nicht nur das, was große Nachrichtenportale schreiben, sondern alle Arten von Neuigkeiten und Informationen, die mich interessieren. Das können news aus der Welt sein oder aus dem Bereich Wirtschaft. Vielleicht regionale Neuigkeiten oder Informationen über Schnäppchen im Internet (z.B. Mydeals. de, da habe ich schon das eine oder anderen Schnäppchen gefunden). Das Problem, dass ich lange Zeit hatte, ist die unüberschaubare Anzahl. Es gibt zu viele Seiten mit zu vielen Informationen.

Mir hat die Webseite bzw App Feedly sehr geholfen. Nach dem Anlegen eines kostenlosen Kontos kann ich loslegen und verschiedene news Portale und Webseiten hinzufügen. Wichtig ist nur, dass diese einen automatisch auslesbaren Feed zur Verfügung stellen. Jetzt wirst du vielleicht denken, dass bringt doch gar nichts und es werden alle Nachrichten aus allen Quellen unkontrolliert zusammen angezeigt. Dem ist aber nicht so. Mit Feedly kann ich verschiedene Kategorien festlegen, die ich den einzelnen Portalen zuweisen kann. So habe ich z.B. die Kategorien IT, Aktionen und Bitcoin. Pro Kategorie kann werden mit nicht alle news angezeigt, sondern nur die neuesten 5. Für jede Nachricht habe ich ein kleines Bild, die Überschrift und ein wenig Text. Das ganze sieht dann so aus und ist sehr übersichtlich.

Feedly Screenshot

Selbst bei mehreren Kategorien wird das ganze nicht unübersichtlich und dank der kurzen Informationen zu jedem Beitrag kann ich gut beurteilen, ob mich das wirklich interessiert oder nicht. Im ersten Fall tippe ich drauf und kann den kompletten Beitrag lesen. Im zweiten Fall scrolle ich einfach weiter. Am Ende kann ich ganz einfach bestätigen, dass ich mit diesen Einträgen durch bin und mir werden die nächsten angezeigt. So kann ich wirklich schnell auch eine recht große Anzahl von Artikeln scannen und lese nur das Wichtige.

Die App (bzw. Webseite, da geht das genau so) hat noch einige zusätzliche Features. So kann ich mir nur die Inhalte einer Kategorie oder eines Portals anzeigen lassen. Das geht auch für schon als gelesen markiert Einträge. Noch nützlicher ist aber eine Funktionalität, die ich am Anfang gar nicht kannte. Ich kann Beiträge als „Les‘ ich später“ markieren. Das macht dann Sinn, wenn ich aktuell nicht die Zeit habe, den Artikel zu lesen. Oder auch dann, wenn ich den Betrag ganz gelesen habe, aber den Inhalt später noch mal schnell wiederfinden will. Das ist wirklich eine super nützliche Funktion.

Eine Sache möchte ich noch erwähnen. Feedly kann man kostenlos nutzen und es gibt die Möglichkeit, für $6/Monat kann man auf Feedly Pro upgraden und hat dann noch mehr Möglichkeiten, z.B. weitere Filter, eine erweiterte Suche und der Sponsoren-Eintrag wird entfernt. Ich nutze aber die kostenlose Free Version und will das nur der vollständigkeit halber nennen.

Lest ihr unterwegs news und Beiträge? Habt ihr bestimmte Seiten, die ihr besonders interessant findet? Und nutzt ihr Feedly oder eine App mit vergleichbarer Funktionalität? Ich bin auf eure Kommentare gespannt.